fabulAPP

Baukasten für digitales Storytelling im Museum

Was ist eine digitale Anwendung?


Eine digitale Anwendung ist eine Software, die (oftmals zusätzlich zum eigentlichen Betriebssystem) auf einem digitalen Endgerät installiert oder im Web genutzt wird. Sie erweitert den Funktionsumfang des jeweiligen Gerätes und bringt dem Nutzer einen Mehrwert. Klassische Anwendungsbereiche sind E-Mail-Programme, Webbrowser oder Spiele.

Im Zusammenhang mit dem Themenkreis App (Kurzform für „Applikation“, engl. application = Anwendung) verstehen wir eine digitale Anwendung als Softwarekomponente, die auf das mobile Endgerät geladen wird. Wir unterscheiden native Apps, die auf dem Endgerät installiert werden, Web-Apps, die über den Browser ausgeführt werden und die Mischform der hybriden Apps.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren