fabulAPP

Baukasten für digitales Storytelling im Museum

fabulAPP – Baukasten für digitales Storytelling im Museum

Herzlich willkommen

... auf den Seiten von fabulAPP – einem Programm der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern!

Mit dem Programm fabulAPP – Baukasten für digitales Storytelling im Museum ermöglicht die Landesstelle allen bayerischen Museen in nichtstaatlicher Trägerschaft die Erstellung einer professionellen Museumsapp.

Im Rahmen eines dreiteiligen Workshop-Programms lernen die Programmteilnehmer*innen, wie sie mit Hilfe der Methode des Storytellings ein zeitgemäßes und didaktisch ansprechendes App-Konzept entwickeln und dieses selbstständig mit der fabulAPP-Software technisch umsetzen.

Spielen auch Sie mit dem Gedanken, das Projekt Museumsapp anzugehen? Dann informieren Sie sich gerne zunächst auf unserer Website und melden sich bei Fragen per Telefon oder E-Mail.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Fabulierend Museumsinhalte vermitteln

„fabulieren“ (von lat. fabula, „lehrhafte Erzählung“) beschreibt der Duden mit „fantasievoll erzählen“. Und genau hierum geht es bei fabulAPP: das fantasievolle Vermitteln von Museumsinhalten mittels Geschichten mit dem Medium App.

Dabei kommt die Methode des sogenannten digitalen Storytellings zum Einsatz. Storytelling ist nicht einfach die englische Übersetzung für „Geschichtenerzählen“, sondern beschreibt vielmehr eine Kommunikations- und Erzählmethode, die neben der Unterhaltung der User*innen insbesondere der Wissensvermittlung dient und die Informationsverarbeitung im Gehirn erleichtert.

Durch den Einsatz narrativer Elemente und Strukturen werden Informationen gewissermaßen in Geschichten übersetzt, sodass die Rezipient*innen den Sachverhalt leichter erfassen können. Denn die Kognitionspychologie weiß mittlerweile: Menschen denken und erinnern in narrativen Strukturen. Das erklärt, warum Wissen in Form von Geschichten für unser Gehirn leichter aufzunehmen ist.

Dies ist nicht verwunderlich, ist das Geschichtenerzählen doch eine seit Jahrtausenden gelebte Kulturpraxis zur Weitergabe von Information. Unser Gehirn ist sozusagen seit jeher auf den „Storymodus“ programmiert.