fabulAPP

Baukasten für digitales Storytelling im Museum

Deutsches Hutmuseum Lindenberg (Multimediaguide)

 

Screenshot_20210412-100550_Deutsches Hutmuseum Lindenberg.jpg

Realisierungszeitraum
Oktober 2019 - April 2021

Veröffentlichung
April 2021

Herausgeber
Hutmuseum, Lindenberg i. Allgäu

Projektbeschreibung
Das Hutmuseum in Lindenberg im bayerischen Allgäu hat im Rahmen des fabulAPP-Projekts eine umfangreiche Museumsapp realisiert, die die Besucher*innen mit drei unterschiedlichen Touren durch das Haus führt.

Mit der "Huttour", der "Highlighttour" und der Führung "Wie ein Hut entsteht" tauchen die User*innen tief in die Lindenberger Hutgeschichte ein und erfahren alles zur Herstellung von Stroh- und Filzhüten und zu den Entwicklungen in der Hutmode. Darüber hinaus lernen sie die Lieblingshüte der Museumsmitarbeiter*innen und deren ganz persönliche Verbindung zum jeweiliegn Exponat kennen.

 

Alles unter einem Hut
… bzw. in einer App. Mit der digitalen Anwendung des Hutmuseums können die Nutzer*innen nicht nur im Rahmen der drei Führungen die Ausstellung entdecken und zu Hut-Expert*innen werden, sondern es besteht auch die Möglichkeit, sich ohne geführten Rundgang durch das Museum zu bewegen. Im sogenannten "Selbst Erkunden"-Modus können mittels Nummerneingabe Infos zu ausgewählten Museumsobjekten abgerufen werden. Ein Lageplan hilft zudem bei der Orientierung im Haus.

Außerdem können die App-Nutzer*innen im Vorhinein ihren Besuch vorbereiten und sich zu Öffnungszeiten, Eintrittspreisen, zur Anfahrt zum Museum und zum umfangreichen Vermittlungsangebot sowie zu weiteren Freizeitgestaltungsmöglichkeiten in Lindenberg informieren. Zudem gibt die App einen kleinen Überblick über die Geschichte der Kulturfabrik, in der sich das Hutmuseum befindet.

 

Screenshot_20210430-153206_Deutsches Hutmuseum Lindenberg.jpg

Screenshoots Hutmuseum.png

Diese Seite teilen